.
.
Autofahrten durch Bremen
und durchs Umland
.
Bremen - Hamburg, über Autobahn A1
Datum: 26.12.1988
Gedreht mit Sony 2CCD-M8E.
.
Eine Fahrt zum Hamburger Völkerkundemuseum am zweiten
Weihnachtsfeiertag des Jahres 1988.
.
.
Historisches: Auf der A27 wird gerade die Baustelle für die
künftigen Lärmschutzwände eingerichtet.
Die A1-Anschlussstelle "Posthausen" ist noch brandneu!
Es stehen noch keine Windräder. u.ä. an der Strecke.
Ein Flyover am Kreuz Hamburg-Süd ist noch im Bau.

Was wollte man als Familie am 2. Weihnachtsfeiertag machen?
Besuch bei der Oma war am Tag davor, ins Internet gucken -
gar Online-Rollenspiele spielen - ging längst noch nicht, ja
selbst das Fernsehprogramm war noch nicht so ausgebaut wie
heute. Für Spiele wie Mau-Mau, Kanaster, Rommé u.ä.,
fühlte ich mich mit 15 irgendwie schon zu alt - und hatte man
ja auch schon so oft gespielt. Also guckte man, was man für 
die Bildung tun könnte und welches Museum am 2. Feiertag,
dazu ein Montag, überhaupt offen hatte. Wo man da guckte,
weiss ich schon gar nicht mehr, irgendwo hatte man immer eine 
Schublabe voll mit Tourismus-Flyern, Sehenswürdigkeitsführen...
Dann fuhr man halt 100 km, um sich allerei Masken- und
Bambusschnitzereien, u.ä. Attraktionen anzuschauen.
Benzin war noch verhältnismässig billig. Jedenfalls empfand
man den Verbrauch einer halben Tankfüllung für einen
Museumsbesuch als angemessen.