button-back..................................





Zwei auf Bastei, Elbdampfer



button-back



Auf der Bastei,
Elbsandsteingebirge


 1/1

        Auf der Bastei im Dresdener Elbsandsteingebirge hat
        wohl schon so gut wie ein jeder von uns mal gestanden,
        kommt ja in einer Linie mit Neuschwanstein,
        Brandenburger Tor, Zugspitze...
        Wenn vielleicht auch nicht genau auf diesem Steinquader,
        auf dem die Beiden hier stehen.
        In maps ist nicht genau zu erkennen, an welcher Stelle
        dieser Quader mit der Stufe exakt ist, aber immerhin die
        Anlegestelle kam mir gleich etwas bekannt vor, so dass
        ich das Bild, das keine weiteren Angaben hat, gleich
        treffend zur Bastei zuordnen konnte.
        Denn diese Fährstelle Oberrathen gibt es heute noch 1:1
        und auch die Dampfer sind da auf der Elbe Tradition.

        Die Entstehungszeit der Aufnahme schätze ich auf 30er
        Jahre, den Kleidern und Frisuren nach zu urteilen.

 
        Hier gibt es noch eine Aussichtsecke mit Rundblick, es
        scheint sich aber nicht um die Stelle vom Foto zu handeln.
        Sieht hier auf alle Fälle gefährlich aus, die Stufe liegt, so
        hat es den Anschein, ausserhalb der regulären Besucher-
        wege und Befestigungen, aber was tat man vor bald 
        100 Jahren nicht alles für ein spektakuläres Selfie...

        Die eingeritzten Innenschriften müsste es heute noch geben,
        sowas "in Stein Gemeisseltes" hält lange und überdauert
        alle Zeiten! In Schweden sind am "Döda-Fallet" auch solche
        Einritzungen noch aus der Zeit um 1900 zu sehen, denn
        solche Orte sind quasi seit Anbeginn der Industrialisierung
        gut besuchte Touristenattraktionen.

        Und seit schier unendlicher Zeit frisst sich das Wasser mit
        stetem Tropfen durchs auszuhöhlende Gestein...

        Ah, doch, ja.... glaub', ich hab's. Hier könnte es sein.
        Passt auch mit dem Baum davor. Allerdings keine
        Inschriften, sieht aber auch stark verwittert aus, könnte
        auch alles zwischendurch mal behauen worden sein.
        Der Einschnitt auf dem Foto hier könnte dann der
        Aufstiegspfad sein, der heute besser ausgebaut ist.
      

......................button-next